Untersberg – das deutsche Bermuda-Dreieck?

Eines der wohl bekanntesten weltweiten Phänomene ist das des Bermudadreiecks. Immer wieder verschwinden dort spurlos Schiffe oder ganze Flugzeugstaffeln. So zum Beispiel im Winter 1945 geschehen, als fünf amerikanische Bomber und ein Suchflugzeug verschwanden ohne das je auch nur ein Wrackteil oder ähnliches entdeckt wurde. Was viele nicht wissen ist, dass es auch in Deutschland eine sagenumwobene und mysteriöse Region gibt, in der laut Zeugenberichten seit Jahrhunderten immer wieder Personen verschwinden und teilweise erst nach vielen Jahren wieder auftauchen sollen! Auch von Zeitanomalien wird berichtet, etwa dass plötzlich die Uhren um einige Minuten wie aus dem Nichts hinterherhängen. Dieses „deutsche Bermudadreieck“ liegt in den Nordalpen in und um den Untersberg.

untersberg sagen mystik verschollen

Wolfgang Stadler – Deutschlands bekanntester Untersberg-Forscher

In dieser Region ansässig und schon lange wohnhaft ist der Unternehmer Wolfgang Stadler. Stadler hielt das Phänomen und die Sagen darüber lange Zeit für abenteuerliche Märchen. Als aber immer wieder Menschen auf dem Untersberg spurlos verschwanden, machte sich Stadler schließlich selbst auf die Suche mit seiner Tochter. Im Abstand von etwa 30 Meter durchkreuzten sie den Hochwald und die Landschaft, als er plötzlich seine Tochter nicht mehr sah. 2 Minuten rief er nach ihr, als sie ebenso plötzlich etwa 4 Meter von ihm entfernt wieder auftauchte und ihn fragte, warum er denn so laut riefe. Er sagte ihr, dass er bereits seit 2 Minuten nach ihr suche und sie rufe, während sie nur einmal seinen Ruf – und zwar eben – bemerkte. Sie habe sich nur kurz nach einer Blume gebückt. Beide verglichen ihre vorher auf die Sekunde abgestimmten Uhren miteinander und tatsächlich zeigte die Uhr seiner Tochter fast 2 Minuten weniger an als seine! Von diesen Ereignissen tief beeindruckt, machte sich Stadler auf die Suche nach den Geheimnissen im Untersberg. Dabei fand er viele Artefakte und Merkwürdigkeiten vor. So stieß er beispielsweise auf kiloweise Plastiksprengstoff und radioaktivem Material (wohl aus Nazi-Zeiten, die dort ebenfalls nach okkulten Geheimnissen forschten), auf ein mysteriöses bisher unentschlüsseltes Buchstaben-Fragment, fremdartig energetische Steine uvm. Weitere Funde und Einzelheiten beschreibt er in seinen mittlerweile 4 Büchern zum Thema, die er unter seinem Pseudonym „Stan Wolf“ publiziert.

Untersberg Dokumentation

Leider ist die Region umd en Untersberg in der alternativen Szene noch nicht sonderlich bekannt, und so gibt es auch kaum Material oder Dokumentationen darüber. Neulich war Wolfgang Stadler jedoch zu Gast im „Alpenparlament“ und erzählt eine knappe Stunde über seine Erfahrungen und Entdeckungen, über tiefe noch unerforschte Höhlen und weitere Mysteria:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s